Modulare Truppausbildung

Hier erhalten Teilnehmer der modularen Truppausbildung weiterführende Informationen

Teilnehmer:

  • Konsorski Vincent
  • Freihalter Maximilian
  • Denzinger Maximilian
  • Wagner Philip
  • Fichtinger Luca
  • Vogl Benny

 

TEIL II

Am Samstag, den 13. Oktober 2018 um 8:15 Uhr, beginnt im Feuerwehrhaus Wehringen

ein MTA Basismodul Teil 2-Lehrgang nach beiliegendem Ausbildungsplan, der insgesamt ca. 27 Stunden umfasst.

Wir wollen jeweils pünktlich um 19:30 Uhr oder 8:15 Uhr beginnen. Deshalb ist es empfehlenswert, 10 Min. früher anwesend zu sein.

Während des Lehrganges werden nur alkoholfreie Getränke ausgegeben, weiter wird auf die Abschaltung der Handy´s und sonstige elektronische Freizeitartikel hingewiesen.

Die Lehrgangsteilnehmer sind verpflichtet, an allen Ausbildungsveranstaltungen teilzunehmen. Nur in dringenden Fällen ist ein Fernbleibenerlaubt. Wer unentschuldigt fehlt, wird am Ende das Lehrgangsziel nicht erreichen.

Der Lehrgang ist in einen praktischen und theoretischen Teil gegliedert. Bei "Praxis-Ausbildung" ist die übliche Schutzkleidung erforderlich, die der Teilnehmer mitzubringen hat. Beim " Unterricht-Theorie" wird Zivilkleidung empfohlen.

In den Pausen gibt es verschiedene alkoholfreie Getränke, und am Samstag-Vormittag eine Brotzeit, was jeweils im Gerätehaus erhältlich sein wird.

 

Ausbildungsplan für die Zeit vom 13.10.2018 bis 27.10.2018 im Gerätehaus Wehringen 

 

Uhrzeit

Datum

19:30-20:15

20:15-21:00

21:00-21:45

08:15 - 09:45

09:45 – 11:15

11:45 -13:15

Sa.
13.10

 

 

 

Begrüßung

Löscheinsatz 9.3 (Löschen – Anwendung im Brandeinsatz; Theorie)

Gerätekunde 5.3 / 5.5 (Löschgeräte und Armaturen und Schläuche; Theorie)

Gerätekunde 5.4 (Löschgeräte; Praxis)

Mo.
15.10

Fahrzeugkunde 4.1 (Theorie)

Fahrzeugkunde 4.2 (Praxis)

Fahrzeugkunde 4.2 (Praxis)

 

 

 

Di.
16.10

Verhalten bei Gefahr 8.0

(Theorie)

Verhalten bei Gefahr 8.0

(Theorie)

Verhalten im Einsatz 7.2 (Hygiene im Einsatz; Theorie)

 

 

 

Do.
18.10

Löscheinsatz 9.4 (Umgang mit Strahlrohren; Praxis)

Löscheinsatz (Schaum; Praxis)

Löscheinsatz 9.6 (Einheit im Löscheinsatz-Praxis)

 

 

 

Sa.
20.10

 

 

 

Löscheinsatz 9.7/9.8/9.9/9.10
(Einheit im Löscheinsatz; Praxis)

Mo.
22.10

Einheit im Hilfeleistungseinsatz 11.1 (Grundlagen FwDV 3; Theorie)

Einheit im Hilfeleistungseinsatz ; Praxis 1

 

 

 

Mi.
24.10

Einheit im Hilfeleistungseinsatz
11.4/11.5/11.6 (Praxis)

 

 

 

Do.
25.10

Einheit im Hilfeleistungseinsatz
11.4/11.5/11.6 (Praxis)

 

 

 

Sa.
27.10

 

 

 

Abschlussprüfung Theorie / Praxis

Abschlussprüfung  Praxis

Abschluss

 

 


 

TEIL I

Am Montag, den 26. Februar 2018 um 19:30 Uhr, beginnt im Feuerwehrhaus Straßberg.

MTA Basismodul Teil 1-Lehrgang nach beiliegendem Ausbildungsplan, der insgesamt ca. 24 Stunden umfasst.

Wir wollen jeweils pünktlich um 19:30 Uhr oder 8:15 Uhr beginnen. Deshalb ist es empfehlenswert, 10 Min. früher anwesend zu sein.

Während des Lehrganges werden nur alkoholfreie Getränke ausgegeben, weiter wird auf die Abschaltung der Handy´s und sonstige elektronische Freizeitartikel hingewiesen.

Die Lehrgangsteilnehmer sind verpflichtet, an allen Ausbildungsveranstaltungen teilzunehmen. Nur in dringenden Fällen ist ein Fernbleiben erlaubt. 

Erste-Hilfe-Kurs, sollte nicht älter als 2 Jahre sein. Wer unentschuldigt fehlt, wird am Ende das Lehrgangsziel nicht erreichen.

Der Lehrgang ist in einen praktischen und theoretischen Teil gegliedert.

Bei "Praxis-Ausbildung" ist die übliche Schutzkleidung erforderlich, die der Teilnehmer mitzubringen hat.

Beim " Unterricht-Theorie" wird Zivilkleidung empfohlen.

In den Pausen gibt es verschiedene alkoholfreie Getränke, und am Samstag-Vormittag eine Brotzeit, was jeweils im Gerätehaus erhältlich sein wird.

Ausbildungsplan für die Zeit vom 26.02.2018 bis 08.03.2018 im Gerätehaus Straßberg 

 

Uhrzeit

Datum

19:30-20:15

20:15-21:00

21:00-21:45

08:15 - 09:45

09:45 – 11:15

11:45 -13:15

Mo.
26.02

Begrüßung

Rechtsgrundlagen 2.1 (Rechte und Pflichten, Theorie)

Rechtsgrundlagen 2.2 (Organisation der Feuerwehr, Theorie)

 

Gerätekunde 5.9 (Rettungsgeräte Theorie)

 

 

 

Di.
27.02

Brennen und Löschen (Grundlagen, Theorie)

Brennen und Löschen (Grundlagen, Theorie)

Fahrzeugtechnik 13.1 (Alternative Antriebe, Neue Technologien, Theorie)

 

 

 

Do.
01.03

Sichern gegen Absturz 10.1 (Theorie)

Sichern gegen Absturz 10.2 (Praxis)

Sichern gegen Absturz 10.2 (Praxis)

 

 

 

Sa.
03.03

 

 

 

Gerätekunde 5.12 / 5.13 (Rettung – Transport von Personen) / (Beleuchtungs- und Warngeräte – Absichern und Ausleuchten) (Praxis)

Gerätekunde 5.11 (Tragbare Leitern Praxis)

Gerätekunde 5.11 (Tragbare Leitern Praxis)

Mo.
05.03

Gerätekunde 5.7 (Geräte für die einfache Hilfeleistung, Theorie)

Gerätekunde 5.8 (Geräte für die erweiterte Hilfeleistung, Theorie)

Verhalten in Einsatz und Öffentlichkeit 7. (Theorie)1

 

 

 

Di.
06.03

Erste Hilfe 6.2 (Physische und psychische Belastung im Einsatz, Theorie)

Erste Hilfe 6.2 (Physische und psychische Belastung im Einsatz, Theorie)

ABC – Gefahrstoffe 12.1

(Theorie)

 

 

 

Do.
08.03

Gerätekunde 5.1 (Persönliche Schutzausrüstung, Theorie)

Gerätekunde 5.2 (Spezielle Schutzausrüstung, Theorie)

ABC – Einsatz 12.2

(Theorie)

 

 

 

 

Anschließend Schriftliche Prüfung