Gerätehaus

Hier erfahren Sie Details über unser Feuerwehrgerätehaus.

Fahrzeughalle

Unsere Fahrzeughalle bietet 2 Stellplätze (inkl. Abgasabsaugung) für Großfahrzeuge. Des Weiteren gibt es insgesamt 68 Bekleidungsspinte.

Ein Alarmbildschirm ist so angebracht das sowohl ankommende Kräfte als auch auch vor der Ausfahrt Gruppenführer und Fahrzeugführer einen Blick auf Alarmstichwort, Adresse und Anfahrt zur Einsatzstelle werfen können.

Aktuell stehen dort unser

  • TLF 16/25
  • LF 10/6
  • Tragkraftspritze für das Wasserreserviour

 


Arbeitsplatz

Der Arbeitsplatz kann von bis zu 2 Kräften besetzt werden und ist für alle Eventualitäten ausgestattet:
 
  • Schreibtische mit PC und Drucker
  • Telefon
  • Faxgerät
  • HRT-Handsprechfunkgerät
  • W-Lan
  • zusätzlicher 50 Zoll Monitor zur Lagedarstellung

 

Von hier aus können die Fahrzeuge entweder per Funk mittels HRT-Handsprechfunkgerät oder auch direkt vom PC aus per Tablet und Navi kontaktiert und z.B. bei Unwetterlagen auch koordiniert und nach und nach mit Einsätzen versorgt werden.

 


Küche

Unser Aufenthaltsbereich verfügt über eine komplette Küche mit

  • Kühlschrank
  • Herd
  • Ofen
  • Mikrowelle
  • Waschbecken

Bei längeren Tätigkeiten im Gerätehaus ist eine Versorgung jederzeit sichergestellt.

Bei regelmäßigen Veranstaltungen wie dem Oktoberfest oder den Tag der offenen Tür im Gerätehaus leistet uns die Küche regelmäßig gute Dienste.

 


Auftenhaltsbereich

Hier werden Theorieabende einzelner Gruppenübungen durchgeführt.

Ferner finden hier regelmäßig Besprechungen und Weiterbildungen für die Führungskräfte der Feuerwehr statt.

Auch die Vorstandschaft des Feuerwehrvereins nutzt den Raum für Sitzungen.

Nach der Übung wird der Bereich gerne noch für die Kameradschaftspflege genutzt.

 


Schlauchpflege

Neben einer Maschine zur Reinigung der Schläuche verfügen wir noch über einen Schlauchturm in dem die Schläuche anschließend zur Trocknung aufgehängt werden.

 


Atemschutz-Werkstatt/ Pflegestelle

Hier werden die Atemschutzgeräte, Lungenautomaten und Masken gewartet, instandgehalten und geprüft. 

Zu unserer Ausrüstung gehört auch ein moderner Masken-Prüfkopf mit PC-Schnittstelle somit können wir die meisten anfallenden Arbeiten selbst erledigen und anschließend auch gleich im PC dokumentieren.

Lediglich umfangreichere Arbeiten wie zum Beispiel Preßluftatmer-Grundüberholung oder der TÜV bei Atemluftflaschen werden nach auswärts übergeben.

Dadurch, dass die meisten Arbeiten von uns komplett selbst durchgeführt werden ist eine schnelle Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft nach Übungen und Einsätzen gewährleistet.