Verein

Der Unterschied zwischen der aktiven Feuerwehr und dem Feuerwehrverein

Was nach Außen hin meist als eine Feuerwehr betrachtet wird, sind genau genommen zwei eigenständige Teile.

Der aktive Teil der Freiwilligen Feuerwehr Oberottmarshausen unter der Leitung des 1. Kommandanten ist für den Brandschutz und die technische Hilfeleistung im Gemeindegebiet zuständig ist.

Diese Aufgabe ist eine Pflichtaufgabe der Gemeinde Oberottmarshausen nach dem bayerischen Feuerwehrgesetz. Die Gemeinde stellt somit auch die notwendige Ausstattung und Geldmittel hierfür zur Verfügung.

Davon unabhängig ist der Feuerwehrverein "Freiwillige Feuerwehr Oberottmarshausen e.V." - Der Verein als juristische Person verfolgt nur gemeinnützige Zwecke und gibt sich selbst eine Satzung vor. Der Feuerwehrverein ist nur den Vereinsmitgliedern gegenüber Rechenschaft schuldig.

Wie jeder andere Verein auch, führt auch unser Feuerwehrverein ein reges Vereinsleben. Hierzu zählen die Durchführung von Veranstaltungen und Festen wie z.B. das Oktoberfest, Maifeier oder die Vereinsausflüge.

Aktives Mitglied im Verein wird automatisch jede Person, die in die Feuerwehr eintritt und aktiven Feuerwehrdienst leistet und das 16. Lebensjahr vollendet hat.  

Es ist für jeden interessierten Bürger, auch ohne aktiven Feuerwehrdienst zu leisten, eine passive Mitgliedschaft im Verein der Freiwilligen Feuerwehr Oberottmarshausen möglich.

 

Aktuell setzt sich die Vereinsvorstandschaft wie folgt zusammen: